Liebe Eltern/Erziehungsberechtigte der zukünftigen Fünftklässler,

Sie möchten Ihr Kind an unserer Schule anmelden. Unsere Anmeldezeiten sind:

Montag, 08.03. und Dienstag, 09.03.2021 von 8:00 bis 13:00 Uhr

Mittwoch, 10.03. und Donnerstag, 11.03.2021 von 8:00 bis18 :00 Uhr

Füllen Sie bitte sämtliche Felder sorgfältig und leserlich in Druckschrift aus. Falls Sie Fragen zu den Formularen haben, können Sie sich mit dem Sekretariat in Verbindung setzen: 06261/670800

Folgende Unterlagen stehen hier zum Download bereit oder können ausgedruckt in unserem Sekretariat abgeholt werden:

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wir leben gerade in ganz besonderen Zeiten. Viele von euch können damit gut umgehen, andere weniger. Und so manche/r hat auch Angst, fühlt sich langsam unwohl, ist getrennt von Freunden, von den Begegnungen in der Schule, ist gefühlt „rund um die Uhr“ immer mit Geschwistern zusammen oder hat niemanden. Es gibt vielleicht Konflikte mit den Eltern, und man ist unsicher, was da alles noch kommen mag.

Wir, das Beratungsteam an unserer Schule möchten dich in dieser Zeit nicht allein lassen. Du sollst wissen, dass du gerne mit uns Kontakt aufnehmen und uns anschreiben kannst! Wir werden dir dann schnellstmöglich antworten oder zurückrufen, wenn du uns deine Telefonnummer mitteilst. Du musst mit dem, was dich belastet oder bedrückt, nicht allein bleiben. Wir sind gerne für dich da!

Melde dich bitte bei:

Marcel Mader:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Marita Wünnenberg:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sigrid Zumbach-Ischir:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Falls du lieber anonym deine Sorgen mit jemandem besprechen willst, kannst du dich auch an das Kinder- und Jugendtelefon wenden

 

116 111 (Nummer gegen Kummer)

 

oder unter  www.kein-kind-alleine-lassen.de  Hilfe bekommen.

 

Vielleicht möchtest du deine Gedanken und Erfahrungen in dieser so ganz anderen Zeit auch festhalten. Das „Corona – Zeiten – Tagebuch“ kann dir dabei helfen.

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

die Realschule Obrigheim bietet im Rahmen der Vorgaben der Landesregierung für die Zeit der Schulschließung eine Notbetreuung für die Klassen 5 bis 7 an.

Die Betreuung erfolgt im Rahmen der Stundenpläne der Schülerinnen und Schüler.

Für die Notbetreuung müssen die Kinder angemeldet werden und die Betreuungsnotwendigkeit von Ihrer Seite bestätigt werden.

Anmeldungen können schriftlich, per Mail oder telefonisch erfolgen.

Ich bitte allerdings mit Blick auf das Infektionsgeschehens nur bei absoluter Notwendigkeit von der Möglichkeit der Notbetreuung Gebrauch zu machen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den offiziellen Vorgaben der Landesregierung.

Mit freundlichen Grüßen

Bernhard Ziegler

Schulleitung Realschule Obrigheim

 

 

Aufgrund der nun aktuellen Vorschriften und aus Fürsorge für die Schüler*innen haben wir nun vorläufig beschlossen, wie der Sportunterricht vorerst stattfinden soll:

  • Für die Klassen 5 und 6 findet der Sportunterricht als Aktivität im Freien statt (z.B. Wandern etc.), d. h. nicht in der Neckarhalle, und die Umkleidekabinen stehen nicht zur Verfügung.
  • Für die Klasse 7 bis 9 findet der Sportunterricht probeweise im Wechsel statt. D. h. es ist immer nur eine Sportgruppe in der Neckarhalle, die andere Sportgruppe macht eine Aktivität im Freien (z.B. Wandern, etc.).
  • Die Schüler*innen werden über die Sportlehrer*innen informiert.
  • Aus diesem Grund sollen die Schüler*innen für die Aktivitäten im Freien entsprechende Kleidung/Schuhe mitbringen.
  • Die 10ten Klassen betrifft das nicht, sie haben weiter parallel Sportunterricht, da die Gruppengröße dies zulässt.
  • Der Hygieneplan für Sport wird durch den Hinweis ergänzt: „Im Sportunterricht sind alle Betätigungen ausgeschlossen, für die ein unmittelbarer Körperkontakt erforderlich ist“.
  • Die Schüler*innen tragen in der Sporthalle einen Mund - Nasen-Schutz, wenn der Abstand von 1,50 m nicht gegeben ist. Während der sportlichen Aktivität muss kein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.
  • Die Sportlehrer*innen tragen im Sportunterricht wenn möglich einen Mund-Nasen-Schutz.
  • Dies gilt ab dem 9.11. 2020.

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler der Klassen 8d und 9a-c,

aufgrund der aktuellen Lage hat die Realschule Obrigheim beschlossen den anstehenden Praktikumszeitraum von 09.11.-13.11.2020 auf das Frühjahr 2021 zu verschieben. Ich bitte alle Schülerinnen und Schüler der betroffenen Klassen, die eine Praktikumszusage hatten, die entsprechenden Firmen darüber zu informieren. Weitere Informationen über den Ablauf der Berufsorientierung im Schuljahr 2020/21 werden schnellstmöglich bekanntgegeben.
Mit freundlichen Grüßen

gez. Bernhard Ziegler
Schulleitung