Hier finden Schülerinnen und Schüler kostenlos, werbefrei und ohne Registrierung ab heute 23 Lerneinheiten, etwa zu den folgenden Themen:

-             Stärken und Interessen herausfinden

-             Das Ausbildungssystem in Deutschland kennenlernen

-             Die Bewerbungsunterlagen vorbereiten

-             Das Bewerbungsgespräch meistern

-             …und viele mehr.

 

Im Laufe der nächsten Tage wird das Angebot stetig um neue Einheiten erweitert.

www.deinerstertag.de/traumjob-akademie

 

Herr Mader, unser Schulsozialarbeiter, ist auch in der Folgezeit der schrittweisen Schulöffnung für die Schulgemeinschaft da.

Montag bis Freitag, jeden Tag von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Tel.: 0162/9028149

Auch beim häuslichen Lernen können Konflikte auftreten, etwa in Klassenchats unter den Schülern oder in der Familie, etwa wenn Eltern im Homeoffice arbeiten müssen oder Familien in Quarantäne sind.

Die Schulsozialarbeit hilft bei individuellen Problemen in der Schule und bei Konflikten mit Klassenkameraden und Freunden. Sie hilft aber auch Familien in Not und bei persönlichen Sorgen.

Bitte zögern Sie nicht: Es gibt immer Hilfe!

Marcel Mader

Sozialpädagoge (B.A.)

Das Land Baden-Württemberg ermöglicht ab dem 12. April 2021 im Rahmen seiner Teststrategie zur Eindämmung der Pandemie zwei anlasslose Schnelltests wöchentlich nicht nur für Beschäftigte an Schulen, sondern auch für Schülerinnen und Schüler. Um ein möglichst niederschwelliges Angebot zu machen, sollen die Tests in der Regel in der Schule durchgeführt werden.

Einbezogen in die Testungen sind grundsätzlich sowohl die Schülerinnen und Schüler aller Klassen und Jahrgangsstufen - von der Grundschule bis hin zu allen beruflichen Bildungsgängen – als auch das gesamte an den Schulen vor Ort tätige Personal. Einbezogen sind darüber hinaus Kinder in der Notbetreuung (Klasse 1 bis einschließlich 7) sowie das dort tätige Personal.

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Vorgaben der Landesregierung sehen vor, dass ab dem 22.02.2021 zunächst nur Grundschulen wieder in einen teilweisen Präsenzbetrieb wechseln dürfen.

Für die weiterführenden Schulen bleibt es beim Fernlernen. Ausnahmen bilden dabei die Abschlussklassen. Für diese gilt ein Wechsel aus Fernlern- und Präsenzunterricht.

Nähere Informationen könne Sie dem unten verlinken Schreiben aus dem Kultusministerium entnehmen.

Für unsere Abschlussklassen 9d und 10a-c sind bereits Präsenzunterrichtspläne gültig ab dem 22.02.2021 auf unserer Lernplattform Moodle eingestellt.

Für die Klassen 5a bis 9c gilt bitte weiter, die Aktualisierungen der Kolleginnen und Kollegen in ihren Moodlekursen zu beachten.

Ich wünsche Ihnen und Euch ein paar erholsame Tage und hoffe auf ein baldiges Wiedersehen an unserer Realschule Obrigheim.

Mit freundlichen Grüßen

Bernhard Ziegler

Schulleitung Realschule Obrigheim

 

Schreiben des Kultusministeriums