Am 27. November 2019 machten sich die Umweltgruppe der SMV und die Klasse 8c mit dem Zug auf den Weg nach Binau, um für den Green Forest Fund Bäume zu pflanzen.

Der Initiator des Projekts, Thorsten Walter, hat sich zum Ziel gesetzt, auf der  großen Fläche einen Urwald zu schaffen und versorgte uns mit Hintergrundinformationen wie z.B. dass ein Mensch jedes Jahr vier Bäume pflanzen müsste, um seinen CO2-Verbrauch zu kompensieren.

Bei ziemlich ungemütlichem Wetter mit Wind und Regen waren wir Jugendlichen uns nicht zu schade, um ordentlich anzupacken. Ausgerüstet mit Gummistiefeln und Regenjacken wurde fleißig gegraben und gebuddelt. Unterstützt und motiviert wurden die Schülerinnen und Schüler von Hund  Eddie, der überall nach dem Rechten „schnüffelte“ und in der Pause die ein oder andere Brezel ergattern konnte.

Am Ende eines langen und anstrengenden Arbeitstages waren insgesamt  60 Bäume gepflanzt, die Schülerinnen und Schüler kaputt, aber alle glücklich und zufrieden.

Was für ein tolles Engagement!!!

Das Projekt (https://www.greenforestfund.de) kann übrigens auf vielfältige Weise (z.B. durch ein Baumgeschenk oder eine Bienenspende) unterstützt werden.

Emily Böhm, 6b

 

Der Gewinner unserer Weihnachtsaktion in der Aula steht fest. Herzlichen Glückwunsch an die Klasse 8c, die mit ihrem „T“ die meisten Punkte einheimsten.

Hier das offizielle Ranking:

Vergrößern

Die Klassensprecherinnen und Klassensprecher der RSO am SMV-Tag (Mi., 23.10.2019)

 

Wir sind die neu gewählten Schülersprecher! 


Die Schulgemeinschaft der Realschule Obrigheim gratuliert der SMV zum 4. Platz bei der Spendenaktion „Jugend zeigt Schleife“ und bedankt sich recht herzlich für das Engagement!

Unser Fasching am 27. Februar war der Knaller!

Vielen Dank an die zahlreichen fleißigen Helfer, die viel Zeit investiert haben, sodass alle viel Spaß hatten.

Besonders gefreut haben uns eure kreativen Verkleidungen. Wer nicht verkleidet kam, den malte die SMV trotz Widerstand zumindest etwas an.
Beim Kostümwettbewerb war es daher schwer, sich für einen Sieger zu entscheiden. Letztendlich stimmte das Publikum mit dem lautesten Klatschen für Karolina aus der 5a, Maximilian aus der 7c und die Stimmungskanone Asli aus der 9a.

Asli und Rümeysa gaben alles, um die Stimmung anzuheizen und ein buntes Programm für euch zu bieten, sei es beim Mohrenkopfwettessen oder beim Tanzen. So war die Tanzfläche immer gut gefüllt und jeder konnte seine Talente zeigen.

Auch die Helfer am Essensstand gaben ihr Bestes, damit sich jeder nach den Tanzeinlagen stärken konnte.

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr J!

Eure SMV

Zum Vergrößern anklicken.